Logo Konflikt.Gewalt.

Beratung und Therapie

Jugenddelinquenz

Bei delinquenten Jugendlichen arbeiten wir entlang den anstehenden Themen. Dabei ist die Auftragsklärung zu Beginn zentral. Dort werden Veränderungsziele ausgehandelt und festgelegt. Zwischenzeitliche Standortgespräche mit allen Beteiligten ermöglichen Kurskorrekturen. Ein von uns kommentierter Schlussbericht des Klienten oder der Klientin kann hilfreich sein und vertieft den vollzogenen Entwicklungsprozess.
Hier finden Sie einen solchen Bericht als Beispiel. Je nach Alter der Jugendlichen findet auch eine Beratung der Eltern respektive der zuständigen Erziehungspersonen statt.

Erwachsenendelinquenz

Die Beratung und Therapie von erwachsenen Straftätern und Straftäterinnen kann neben der Strafe ein wesentlicher Aspekt eines nachhaltigen Opferschutzes sein. Die Strafe ist die Konsequenz aus dem verübten Delikt. Beratung und Therapie zielen dagegen auf das zukünftige Verhalten hin und eröffnen Veränderungsmöglichkeiten. Sie soll also nicht Teil der Strafe sein, sondern den Klienten und Klientinnen neue Perspektiven ermöglichen.

Impressum